Seit 2012 setzen wir uns für eine nachhaltigere Umwelt ein, indem wir durch den Handel mit Biokraftstoffen einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz leisten.

 

Wir richten dabei unsere Vision auf die Lebensperspektiven nachfolgender Generationen besonders in Fragen der Umwelt. Jede Generation muss ihre Aufgaben richtig stellen und darf sie nicht den kommenden Generationen zur Last legen.

 

Im diesem Sinne handeln wir gemäß der seit 2010 in Deutschland geltenden Biokraftstoff- Nachhaltigkeitsverordnung (BioKraftNachV) sowie der Erneuerbaren-Energien-Richtlinie (RL 2009/28/EG) ausschließlich mit Biodiesel, der aus organischen Abfällen und Rückständen hergestellt wird.

Biokraftstoffe leisten unter Einhaltung dieser Vorgaben einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz, indem sie die THG-Emissionen um bis zu 90% im Verkehrssektor senken.

 

Der Verkehrssektor besonders im Bereich Schwerlasttransport hat einen großen Anteil am CO2-Klimaziel.

 

Ab 01.01.2020 gilt die Erhöhung der THG-Reduktion von 4% auf 6%.

 

Unser Biodiesel

Unser Biodiesel wird aus Abfall oder Rückständen basierenden Rohstoffen hergestellt.

  • Fettsäuren aus Abfällen und Rückständen
  • UCO (used cooking oils)
  • Soaptsock (Rückstände aus Ölmühlen)
  • Glycerinphase
    (Rückstände aus herkömmlicher Biodieselproduktion)

 

Kontakt

PME BioLiquid GmbH
Hegauer Weg 25
14163 Berlin


Telefon: +49 30 3300720
E-Mail: info@pme-bioliquid.eu

 

 

Impressum

PME BioLiquid GmbH
Hegauer Weg 25
14163 Berlin


Telefon: +49 30 3300720
E-Mail: info@pme-bioliquid.eu


Geschäftsführer: Karl-Heinz Restle, Thomas Troll

Handelsregister: Amtsgericht Charlottenburg, HRB 139006